Freitag, 2. Dezember 2016

Angelfall - Fürchtet euch nicht





Autor/in: Susan EE
Verlag: Heyne Verlag
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 26.08.2013
Seitenanzahl: 400 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 345326892X
Preis: € 12,99 [D]
Kaufen!

Wenn die Engel die Bösen sind Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ... Penryn ist die Starke in der Familie: Seit ihr Vater sie verlassen hat, kümmert sie sich in jeder freien Minute um ihre siebenjährige Schwester Paige, die im Rollstuhl sitzt, und um ihre Mutter, die seit der Trennung mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Doch seit einigen Wochen ist Penryns Aufgabe immer schwieriger geworden – wenn nicht sogar unmöglich. Die Engel sind gekommen, und mit sanftmütigen, himmlischen Geschöpfen haben die überhaupt nichts gemein! Ganz im Gegenteil – sie zerstören Städte auf der ganzen Welt und machen Jagd auf Menschen. Als Paige von Engeln verschleppt wird und ihre Mutter spurlos verschwindet, bleibt Penryn allein zurück. Die Siebzehnjährige ist wild entschlossen, das Leben ihrer Schwester zu retten, doch dazu muss sie nach Aerie gelangen, dem Hauptquartier der Engel, das auf den Trümmern San Franciscos errichtet wurde. Auf ihrer Reise durch das verwüstete Kalifornien wird sie von Raffe begleitet, einem wunderschönen gefallenen Engel. Raffe, dem seine Flügel genommen wurden, hat mit Paiges Entführern noch eine Rechnung offen und erklärt sich bereit, Penryn zu helfen. Penryn weiß, dass sie ihre Schwester ohne Raffes Unterstützung nicht befreien kann, aber soll sie einem Engel in diesen dunklen Zeiten wirklich vertrauen?


Meine Meinung:

Dieses Buch habe ich gemeinsam mit Henny von Bellezza-Ribelle gelesen.
Wir hatten uns eine gewisse Anzahl an Kapitel für je 2 Tage festgelegt und schnell wurde klar - das ist nicht einzuhalten. Das Buch war viel zu gut um im Grunde so wenig zu lesen. Wir haben beide dieses Buch wirklich ratzfatz durch gehabt. Es hat mir richtig gut gefallen, wobei es auch Schwachstellen hat.
Erstmal zur Handlung. Ein Dystopischer Roman mit Engeln? Wow! Neu! Tolle Idee und super Umgesetzt. Nebenbei liebe ich Engel einfach, sowas kann mich immer richtig packen und faszinieren, besonders wenn die Umsetzung stimmt. Was sie hier hat. Es war auch einfach unglaublich spannend. Jediglich in der Mitte gab es ein paar Kapitel, die sich etwas zogen und nicht so gut waren, dafür war es danach umso rasanter und ich konnte wirklich überhaupt nicht mehr aufhören! Toll gemacht. Mir hat aber eindeutig die Liebe gefehlt. Es knistert und sprüht, aber es wird nur angeschnitten Ich habe auf so viel mehr gehofft und auch irgendwie gedacht da käme mehr, was dann aber nicht so war. Das hat mich ein bisschen gedämpft in der Euphorie, was aber einfache meiner falschen Erwartung geschuldet ist.
Was aufjedenfall gegeben war, ist, dass die Handlung absolut unvorhersehbar war (überwiegend, manche Sachen aber auch nicht :D). Es gab solche Twists mit denen ich absolut nicht gerechnet hatte, das es mich echt nicht mehr losgelassen hat. Das Finale ist eine Explosion von so vielen Dingen am Ende. Und ich kann immer noch nicht sagen, ob mir das so langsam too much wurde oder nicht.
Alles in allem hat mir dieses Buch überaus gut gefallen! Ich habe es kaum weglegen können und fand mich in einer neuen, überzeugenden Welt wieder. Zum Glück erscheint im Frühjahr der nächste Teil :)!

Fazit: Packend und neu.

Bewertung: 

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall