Dienstag, 2. August 2016

These broken stars - Lilac und Traver





Autor/in: Amie Kaufmann & Meagan Spooner
Verlag: Carlsen
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 27.05.2016
Seitenanzahl: 496 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 3551583579
Preis: € 19,99 [D]
Kaufen!

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

Meine Meinung:

Dieses Buch war ja eines dieser Hypebücher. Das heißt nicht immer was gutes, aber generell finde ich die auch immer toll. Doch gehe ich immer mit etwas Vorsicht an solche Bücher.
Hier hatte ich also wie sooft hohe Erwartungen und war etwas skeptisch.
Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Es hat was. Ich lese in letzter Zeit öfters, dass viele von Gesichtern und Augen auf Covern genervt sind. Ich jedoch nicht. Ich mag sowas, und finde sowas oft als sehr ausdrucksstark. Es passt auch sehr gut zum Ort der Handlung.
Ich muss wirklich sagen, dass ich den Hype absolut verstehen kann. Es konnte mich auf voller Linie überzeugen. Das Setting ist absolut neu und gut rübergebracht und authentisch und logisch dargestellt. Die Handlung ist spannend. Es war teilweise so spannend und schon fast etwas gruselig. Ich konnte das Buch, als ich einmal drin war, einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich sagte mir das übliche "nur noch ein Kapitel", das ging so lange bis das Buch aus war. Es war wirklich so neu und absolut anders und konnte mich absolut überzeugen.
Die Charaktere sind sehr stark und machen eine tolle Verwandlung durch. Ich habe beide ins Herz geschlossen und mit ihnen gefiebert, gelitten und gebangt.
Die Handlung war in sich geschlossen und sehr plausibel. Ich war absolut zufrieden am Ende des Buches.
Der Schreibstil gefiel mir sehr. Schön leicht zu lesen, aber auch sehr intensiv und ausdrucksstark. Er konnte mich echt toll gefangen nehmen. Das besondere an diesem buch ist wirklich die Handlung und das Setting. Es ist absolut neu und so anders. Ich wusste einfach nicht was mich erwartet. Auch das so authentisch rüber gebracht wurde muss man würdigen, das wird auch nicht immer geschafft.
Wer also mal was spannendes und absolut neues lesen will mit einer tollen Liebesgeschichte ist bei diesem Buch absolut an der richtigen Stelle.
Auch Tage nach dem lesen bin ich auch einfach noch komplett begeistert.

Fazit: Neues und tolles Buch, was mich absolut überzeugen konnte!

Bewertung: 

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall