Freitag, 1. Mai 2015

Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen





Autor/in: Julie Kagawa
Verlag: Heyne Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 10.11.2014
Seitenanzahl: 480 Seiten
ISBN-10: 3453268679
Ausgabe: Gebunden
Preis: € 16,99 [D]
Kaufen!

Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …

Meine Meinung:

Ein Buch was mir wirklich schwer fällt zu bewerten. Ich erzähl euch einfach mal meine Eindrücke.
Das Cover ist natürlich schön wie eh und je und dieses Orange ist einfach wunderschön. Ein echter Blickfang!
Es handelt sich ja um den zweiten Band der Reihe und der Letzte liegt bei mir auch schon wieder etwas zurück. Was mir deswegen sehr gut gefiel war, dass die Autorin am Anfang und auch zwischendurch nochmal kleine Abstecher in die Vergangenheit macht und einige Sachen erklärt. So hat jeder das schon geschehene nochmal im Kopf und weiß wieder Bescheid. Aber es ist jetzt auch nicht übertrieben, so dass sich Lese,r die den ersten Teil gerade erst gelesen haben, genervt fühlen könnten.
Die erste Hälfte des Buches fand ich jedoch etwas seicht. Die Geschichte nimmt erst langsam wieder fahrt auf und erst im zweitem Teil war ich richtig in der Geschichte gefangen. Besonders als ein paar Figuren aus der Plötzlich Fee Reihe kamen hat es mir richtig Spaß gemacht.
Die Handlung an sich geht auch erst im zweiten Teil richtig los und es passiert echt viel. Und das Ende. Mein Gott so ein böser Cliffhanger! Echt fies! Aber macht natürlich sehr neugierig auf Band 3!
Was mich ein bisschen stört ist, dass ich der Autorin nicht immer den männlichen Hauptcharakter abkaufe. Ethan ist für mich leider nicht immer überzeugend. Vielleicht erinnert der mich einfach zu sehr an Meghan und somit an ein Mädchen. Manchmal kam mir das auch alles zu gewollt "Ich bin ein Junge"-mäßig vor.
Der Schreibstil ist echt toll. Es las sich so weg. Man fing an und zack waren 40 Seiten weg, wobei man doch gerade erst begonnen hatte. Das hat wirklich Spaß gemacht.
Die Charaktere sind leider nicht so stark wie in der Plötzlich Fee Reihe, aber trotzdem sehr interessant. Besonder Keirran hat es mir angetan. Er ist ein wirklich toller, spannender Charakter, den man immer wieder neu kennen lernt und auch wirklich eine zentrale Rolle im Buch spielt. Kenzie und Ethan gingen mir manchmal auf die Nerven, da sie gefühlt 100 mal über ein und die selbe Sache reden. Harmonieren zusammen aber trotzdem wirklich toll.
Alles in allem ist es eine solide Fortsetzung, die am Anfang etwas schwach ist am Ende aber umso stärker.

Fazit: Solide Fortsetzung, die große Lust auf den nächsten Band macht.

Bewertung:






Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall