Dienstag, 28. April 2015

[Gemeinsam lesen] #13


Hallo zusammen!

Heute wird bei Schlunzenbücher gemeinsam gelesen!
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen und bin auf Seite 175

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Einerseits zog sich die Zeit, andererseits vergingen die Stunden schneller, als mir lieb war.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ach, es gefällt mir ganz gut. Man hat ein bissl gelesen und zack sind 30 Seiten verschwunden. Aber es ist doch schon irgendwie sehr seicht, Ich kauf Frau Kagawa manchmal einfach den männlichen Hauptcharakter nicht ab.

4. Wie steht ihr zu Seiten in denen Blogger Rezensionsexemplare anfragen können? Seid ihr selber auf solchen Seiten angemeldet? (bloggdeinbuch, das bloggerportal von Randomhouse, etc.)

Also ich bin bei Randomhouse und totally in love :). Für mich war es endlich mal die Gelegenheit auch Rezensionsexemplare zu bekommen, weil ich es vorher nie geschafft habe einen Kontakt aufzubauen. Jetzt ist durch das Portal alles viel einfacher und auch der Verlag sieht direkt was mein Blog bietet und was ich leiste. Ich finde es super toll und nutze es auch fleißig. ABER natürlich sollte man es auch gewissenhaft benutzen. Ich frage nie zu viele an und versuche immer konstant und in höchstens 4 Wochen die Bücher zu lesen. Was bringt es wenn ich 10 anfrage und die dann 3 Monate nicht lese? Das ist ja nicht der Sinn der Sache :). Es ist ja ein geben und nehmen.

Eure Jana

Kommentare

  1. Hallo Jana.

    Ohhhh, ein tolles Buch bzw. eine tolle Reihe :) Ich habe Band 1 und 2 in drei Tagen verschlungen, so gefesselt war ich. Ethan mochte ich sehr gerne, wobei er meiner Meinung nach noch mehr aus sich rauskommen müsste.


    Dir weiterhin viel Spaß beim Lesen.

    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Ich mag das Bloggerportal auch sehr gerne! :-) Aber ich habe mir auch vorgenommen, nicht zu gierig zu werden. Ich könnte mir vorstellen, dass da im Hintergrund auch genau drauf geguckt wird, ob derjenige, der anfragt, auch einen aktiven Blog hat und gute Rezensionen schreibt.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass die acht geben wer einen aktiven blog hat wer nicht und wer die Bücher wann liest. Wenn ich 10 anfordere die nicht gelesen kriege und trotzdem noch anfordere. Dann würde ich mir auch gedanken machen xD.
      Aber solange man es gewissenhaft macht ist es doch ne tolle Sache :)

      Löschen
  3. Hallo :)

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine aktuelle Lektüre etwas für mich ist; klingt doch sehr nach Kitsch für mich (ohne dir zu nahe treten zu wollen). Aber ich hoffe, dass du trotzdem ganz viel Spaß daran hast, auch wenn es ein wenig seicht ist und du so deine Probleme mit der Glaubwürdigkeit hast. :)

    Ich finde diese Bloggerportale natürlich auch toll und praktisch, finde allerdings, dass es wichtig ist, dass sie verantwortungsbewusst und gewissenhaft genutzt werden. Ich selbst frage selten Bücher an, weil ich eigentlich permanent mit meinem SuB beschäftigt bin und nie wirklich Bedarf habe. Ich denke, man darf einfach nicht vergessen, dass Rezensionsexemplare Geschenke und somit nicht selbstverständlich sind. Es wäre falsch, mehr anzufragen, als man wirklich haben möchte und bewältigen kann. Sag NEIN zu Gier. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. So sehe ich es auch. Man sollte nur das anfragen was man wirklich lesen will und das auch in naher Zukunft. Alles andere wäre nur Gier und würde ja auch dem Sinn der Sache widersprechen.

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall