Mittwoch, 4. Februar 2015

Dark Elements - Steinerne Schwingen





Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Verlag: MIRA Taschenbuch
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 11.08.2014
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN-10: 3956490487
Ausgabe: broschiert
Preis: € 12,99 [D]
Kaufen!

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Meine Meinung:

Ich muss ja schon zugeben: Ich lese unglaublich gerne Bücher mit Dämonen oder Engeln. Richtige Engel gibt es hier zwar nicht, jedoch dieser tolle Kamp zwischen Gut und Böse. Und ich muss sagen, dass die Gargoyles sich als Himmelsvertreter sehr gut machen. Gefiel mir wirklich.
Dies war auch ein Aspekt der mir sehr gut am Buch gefallen hat. Die Unterscheidung und der Konflikt zwischen Gut und Böse. Wirklich toll definiert und ausgearbeitet. Auch die Entwicklung und zusammen mit dem Faktor namens Layla machte mir das unglaublich viel Spaß.
Layla ist eine nette, liebenswerte, aber auch verunsicherte Person, mit der man einfach mitfiebern muss. Sie hat mich schnell für sich eingenommen, weil sie einfach so unglaublich glaubwürdig war und man sich super in sie herein versetzen konnte. Auch ihre Entwicklung ist toll und realistisch.
Jetzt mal zu den Männern. Frau Armentrout hat da ja so ein Händchen für und hat hier direkt zwei tolle Kerle erschaffen. Einen für den Himmel und einen für die Hölle und ich kann einfach nicht sagen welcher der Bessere ist. Es ist kein typisches Dreieck, aber trotzdem wirklich einfach toll was für eine Rolle die jeweiligen Beziehungen untereinander spielen. Ein wichtiger Punkt in der Geschichte und absolut unverzichtbar.
Der Band hätte auch locker ein Einteiler werden können, doch bin ich froh das es noch weitere geben wird. Ich finde in der Idee und der Geschichte steckt noch sehr viel Potenzial was ausgeschöpft werden kann und vielleicht auch muss ;).
Wer Frau Armentrout´s Schreibstil kennt weiß wie schön er zu lesen ist und das er einen dazu bringt selbst in die Geschichte einzusteigen. Diesmal hat mich lediglich eine Sache gestört und zwar waren manche Sätze/Aussagen für mich nicht eindeutig genug formuliert. Das hat bei mir regelmäßig zu leichten Verwirrungen geführt. Das war jetzt nicht Schwerwiegend, aber ein bisschen schade. Aufgrund dessen und da ich finde das nach oben noch Luft ist gibt es "nur" vier Sterne.

Fazit: Tolle Idee mit viel Potenzial, obwohl es auch in sich geschlossen hätte sein können.

Bewertung:




1 Kommentar

  1. Ich maaaag diese Reihe :D Und ich freue mich dermaßen auf den 2. Teil. Das ist schon nicht mehr zum Aushalten diese blöde Warterei.

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall