Dienstag, 16. September 2014

Four - A Divergent Collection





Autor/in: Veronica Roth
Verlag: Katherine Tegen Books
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum:30.06.2015
Seitenanzahl: 304 Seiten
ISBN-10: 0062382330
Ausgabe: gebunden
Preis: € 9,99 [D]
Kaufen!



Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In »Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«


Meine Meinung:

Eigentlich mag ich Sequel gerne.. Sie lesen sich schnell und sind immer eine nette Ergänzung zu unseren geliebten Büchern. Dieses Buch besteht aus mehreren Kurzgeschichten und ich habe mich so da durch gequält.
Es war unglaublich langweilig und uninteressant. Alle Geschichten sind aus Fours Sicht geschrieben, sowas mag ich immer unglaublich gerne. Tja, auch das war hier langweilig und uninteressant.
Four hat immer mit denselben Sachen zu kämpfen und kaut das immer und immer wieder durch. Es ist total eintönig und hat absolut keine Magie. Normalerweise nimmt einen sowas gefangen, spätestens als er Trist kennen lernt, aber auch hier - Fehlanzeige. Es war wirklich eine Qual. Teilweise war ich mir auch nicht mehr sicher, ob es mit der Originalgeschichte zusammen passt, aber das liegt ja an meinem Gedächtnis. Ich weiß es also nicht genau.
Das einzig interessante fand ich, war komischerweise Eric. Man hat ihn besser kennen gelernt und seine Entwicklung und Beweggründe kennen gelernt. Also genau die Art von Informationen die ich mir über Four gewünscht hätte.

Fazit: Hätte ich getrost drauf verzichten können.

Meine Bewertung: 

Kommentare

  1. Hmm, das macht ja nicht unbedingt Lust aufs Lesen. Einerseits ist die Reihe für mich ohnehin abgeschlossen und es erscheint mir wenig sinnvoll, nochmal in der Geschichte zurückzugehen, andererseits bin ich schon neugierig, weil ich die Reihe sehr gern mochte (naja, zumindest abgesehen vom Finale :D )
    LG
    Anja / Bambinis Bücherzauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Teil war echt genial und der Letzte so grausam. Dieser schlimme Schreibstil finde ich gibt es halt auch bei Four und es ist so laaangweilig. Vielleicht kannst du es mal in ner ruhigen Stunde lesen ohne große Verluste xD

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ach schade, habe mich schon so auf das Buch gefreut. Aber an sich ist es ja so oft so, wenn plötzlich irgendwelche Teile nachgeschoben werden. Wahrscheinlich nur Geldmacherei :(

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall