Donnerstag, 7. August 2014

[Mit dem Buch um die Welt] Helsinki

Hallo zusammen!

Meine Zeit in Finnland und in Helsinki ist leider vorbei. Gestern ging´s wieder nach Hause. Einerseits habe ich mich total gefreut auf zu Hause, andererseits ist es immer schade, wenn sowas schönes zu Ende geht.
Im Sinne der Mit dem Buch um die Welt Aktion wollte ich euch Helsinki etwas näher bringen und das natürlich auch im Buch Sinne.











Natürlich darf ein Bild des Wahrzeichens von Helsinki nicht fehlen! Der Herr davor ist Zar Alexander der Zweite.
Ich mag weiße Gebäude einfach. Sie wirken immer so eindrucksvoll und dieses steht in dem in nichts nach.


Oh jaaaaa. Eine der Eigenarten Helsinkis. Fast jedes Haus hat hat von der Regenrinne eine Rinne über den Bordstein gehend zur Straße. An sich eine ganz gute Idee um dem Ablaufen des Regens zu helfen. Wenn man aber mit einem 15 kg Koffer unterwegs ist, ist das totaler Mist!
Glaubt mir wenn ihr alle paar Meter euren Koffer vorsichtig über so ne Rille bugsieren müsst, habt ihr ganz schnell die Schnauze voll!



 Das Bild hat für euch eigentlich keinen großen Sinn, aber für mich schon. Es ist ein sehr angesagter Musik Club, an dem ich zufällig vorbei kam und dann guckte wie ein Auto xD.
Und zwar hat meine Lieblingsband hier ihren ersten Auftritt gehabt und es hat
Tradition, dass diese nun jedes Silvester dort spielen. Einfach cool!
In Finnland ist es üblich, dass beim bezahlen immer auf und abgerundet wird. Sprich man kauft für 3,98 ein bezahlt aber dann 4. Bei 3,96 bezahlt man halt dann 3,95. Somit sind finnische 1 und 2 Cent Münzen recht selten.

Jetzt zum Bücher/sprachlichen Teil.



In Helsinki sind alle Straßen mit dem finnischem und schwedischem Straßennahmen versehen. Schwedisch gehört auch zu den Amstsprachen.











Dies ist die Bibliothek in Suomenlinna, der Festungsinsel. Ich muss sagen, die Insel hat mich ziemlich enttäuscht. In fast nichts konnte man hinein gehen, da alles noch genutzt und bewohnt wird. Auch in die uralte Bibliothek konnte man nicht rein. :(


 Diese beiden Bilder sind von der riesigen Akademischen Buchhandlung entworfen von dem berühmten Alvar Aalto.
Wobei ich´s ziemlich einfach gemacht finde xD
Jedoch ist dies die größte Buchhandlung Finnlands.





 Im Schaufenster waren die Warrior Cats zu finden. Ach, ich liebe die finnische Sprache. Sieht das nicht toll aus?















Und nun zeige ich euch noch was ich mir gegönnt habe.


Kalevala Schmuck finde ich persönlich sehr toll! Und zwar ist dies im Grunde finnischer Schmuck. Dieser wird in Bezug auf Finnland entworfen. Sei der Schmuck dem Eis oder den Wäldern nachempfunden oder einer der alten finnischen Sagen. Denn Kalevala ist das finnische Epos und enthält Ihre Geschichten, Sagen etc. Eine ganz tolle Idee!
Mein Schmuckstück bezieht sich auf Höhlenmalereien, die gefunden wurden und ich finde etwas finnischeres als das hätte ich nicht mit nach Hause bringen können ;).



So ich hoffe ich konnte euch einen schönen kleinen Einblick gewähren und habe euch ein paar Besonderheiten näher bringen können. Ich kann jedem raten einmal Helsinki zu besichtigen. Sehr schöne Stadt und es reichen auch zwei Tage sooo groß ist sie nicht ;). Alles liegt recht gut beieinander. Also auf geht´s!

Eure Jana

1 Kommentar

  1. Ein toller Bericht über eine tolle Stadt. Gefällt mir gut und ich hoffe du hast die Zeit genossen!
    Bis mal wieder bei LovelyBooks :)
    Cathy28

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall