Montag, 31. März 2014

Gilde der Jäger - Engelslied

von Nalini Singh



Allgemeine Infos:



Verlag: Egmont LYX


Genre: Fantasy


Erscheinungsdatum: 06.03.2014


Seitenanzahl: 576 Seiten


ISBN: 3802589092


Ausgabe: Taschenbuch


Preis: 9,99 €



Weitere Bücher der Reihe:


Engelskuss - Gilde der Jäger

Engelszorn - Gilde der Jäger
Engelsblut - Gilde der Jäger
Engelskrieger - Gilde der Jäger
Engelsdunkel - Gilde der Jäger
Engelslied - Gilde der Jäger



Kaufen


In New York gehen merkwürdige Dinge vor sich: Engel fallen vom Himmel, und Vampire sterben an rätselhaften Krankheiten. Elena und Raphael müssen den Ereignissen auf den Grund gehen, bevor es endgültig zu einer Katastrophe kommt.

Das Cover gefällt mir genau so gut wie die anderen. Das ist genau der Grund. Es passt sich super an die Vorgänger an, da es im selbem Stil gehalten ist. Dieses ist in einem schönem Blau gehalten und die selbe Frau wie zuvor ist zusehen. Ich persönlich finde diese Frau sehr passend als Elena.

Dieses Buch ist schon deutlich dicker als die davor und ich fand das merkte man auch.  Ich fand manchmal hat es sich etwas gezogen, da es alles im allen doch immer die selben Themen sind. Zu mindestens am Anfang. Wenn man die Bücher davor um Raphael und Elena gelesen hat, hat man zum Beispiel die Alpträume von Elena schon einige male gelesen. Es geht zwar überall in diesen Aspekten voran, aber wirklich nur sehr schleppend. Nach der ersten Hälfte des Buches lief sich das aber aus und andere Themen wurden vorrangig. Der Schreibstil ist wunderbar wie eh und je. Es ist spannend, interessant und liest sich wunderbar flüssig. Ich war zudem froh auch wieder was von unserem ¨Haupt¨paar Elena und Raphael lesen zu können. Ihre Entwicklungen und ihre Bindung, so einzigartig und die sich auch immer wieder auf eine andere Ebenen begibt, ist einfach eine einzigartige Liebesgeschichte. Ich finde Raphael ist ein wunderbar gestaltener Charakter, so facettenreich. Und in seiner Härte und Macht so liebevoll und zärtlich. Dieses Buch ist definitiv was für Fans die die Reihe verfolgt haben. So aus der Reihe, würde ich es nicht empfehlen, da sehr viel vorausgesetzt wird. Was ich auch sehr toll fand war, dass alle unsere geliebten Engel wieder vorkamen, besonders Adhoans Entwicklung fand ich super. 


Fazit: Für alle Fans wirklich lesenswert!


Bewertung: 

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall