Montag, 6. Januar 2014

Touched

von Corrine Jackson

Allgemeine Infos:
 
Verlag:Thienemann Verlag
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum:17.02.2012
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN: 3522201574
Ausgabe: Gebunden
Preis: 16,95 €

Weitere Bücher der Reihe:

Touched – Die Schatten der Vergangenheit
Touched – Die Macht der ewigen Liebe


Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?

Das Cover ist sehr sanft und weiblich gestaltet. Mit den schönen rot Tönen, dem Schmetterling und der jungen, schlafenden Frau ist es sehr harmonisch. Ich finde es passend zum Buch und würde es auch sofort kaufen (da ich auch eine absolute Coverkäuferin bin).

Die Geschichte hat mir sehr gefallen. Remy ist ein starker Charakter mit einer schweren Vergangenheit. Sie liebt Ihre Gabe, aber hat auch gleichzeitig Angst entdeckt zu werden. Im Laufe des Buches macht Sie eine wunderbare Entwicklung durch und wächst an Ihren Aufgaben. Das hat mir sehr gefallen. Sie überwindet Ihre Vergangenheit und ihre selbst gewählte Einsamkeit. Die Autorin hat es verstanden an den richtigen Stellen Höhepunkte zu setzten und nicht zu viel auf einmal Preis zu geben. Auch die Art wie sie die Geschichte mit Dean behandelt und abschließt fand ich sehr gelungen! Die Charaktere sind liebenswert bis in den letzten Winkel auch die sturen;). (Außer Dean natürlich.) Mit Asher hat Sie einen tollen Hauptcharakter geschaffen, der zwar perfekt ist aber nicht zu perfekt. Nur eine Sache hat mich gestört. Teilweise gab es ein paar Ungereimtheiten, die mir aufgefallen sind. Aber das waren nur so kleine Sachen wie „ Ich kann dich nicht berühren.“ und eine Seite weiter geht es dann doch. Es kam nicht oft vor und es hat auch nicht gestört oder den Verlauf der Geschichte beeinflusst. Es ist mir einfach nur aufgefallen. ( Ich schließe trotzdem nicht aus das ich mich einfach verlesen habe :) )
Ich fand auch das Thema mit Heilern, Beschützern und so weiter sehr toll. So was gibt es viel zu wenig und ich mag solche Geschichten sehr. Ich bin gespannt wie die nächsten bände weiter gehen, denn in dieser Geschichte stecken noch viele Möglichkeiten.

Fazit: Schöne Geschichte über ein Mädchen mit einer besonderen Gabe.

Meine Bewertung: 



Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall