Dienstag, 21. Januar 2014

Selection - Die Elite





Autor/in: Kiera Cass
Verlag: Fischer Säuerländer
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 20.02.2014
Seitenanzahl: 384 Seiten
Ausgabe: gebunden
ISBN-10: 3737362424
Preis: € 16,99 [D]
Kaufen!

Das ganz große Glück?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?
Meine Meinung:

Wie dem aufmerksamen Leser aufgefallen ist, ist der Band noch gar nicht erschienen. Der Grund warum ich schon eine Rezension schreiben kann, ist das ich es auf Englisch gelesen habe. Wie man meiner letzten leicht überschwänglichen Rezension entnehmen kann, war ich gefangen und wollte direkt Band 2 lesen. Nur war dieser noch nicht raus. Also kaufte ich mir die Englischen Bücher. Das wollte ich eh mal ausweiten mit dem Englisch lesen. Somit kann ich allen Selection Fans schon mal ein Update geben:).
Das Cover ist so schön wie eh und je und wunderbar auf das andere abgestimmt. Ich finde es auch toll, dass sie die Position geändert haben. Amerikas Wandlung wird dadurch gut deutlich. Die Buchrücken finde ich auch sehr toll gestaltet, habe ich so toll noch nirgendwo gesehen. Leider weiß ich jetzt nicht, ob das nur im englischen so ist.
Inhaltlich geht es rasant zu. Was ja auch zu erwarten war, da es schließlich eine Trilogie ist und die letztendliche Entscheidung ja dann eigentlich gegen Ende des dritten passieren wird. Es ist spannend, ein hin und her in verschiedener Hinsicht nicht nur in der Aspen - Maxon Hinsicht. Es gibt einige einschneidende Erlebnisse. Ich muss schon sagen ich war teilweise echt fertig so aufwühlend war alles. Leicht hat mich das Verhalten der drei (Aspen, Maxon, America) gestört. Wie kann man sich nur selbst so im Weg stehen? Aber alles in allem hat es seinen Zweck erfüllt und mich noch mehr in Bann gezogen und noch mehr aufgewühlt. Am Ende geht zum Glück alles so aus, dass ich damit glücklich leben kann. Es gibt sogar eine Entscheidung womit ich gar nicht gerechnet hatte. Aber ob diese auch hält bleibt abzuwarten es ist ja schon mehrmals ein hin und her gewesen;). Auf jedenfall gibt es genug Stoff für den dritten und ich zähle die Tage! Dieser ist auch schon auf englisch vorbestellt und ich werde euch natürlich dann im Juni (:() auf dem laufendem halten!

Fazit: Diese Reihe ist und bleibt ein MUSS!!!

Meine Bewertung:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Thousandlifes
Maira Gall