Donnerstag, 26. Dezember 2013

Speechless (Sprachlos)





Autor/in: Hannah Harrington
Verlag: MIRA Taschenbuch
Genre: Drama
Erscheinungsdatum: 01.12.2013
Seitenanzahl: 304 Seiten
ISBN-10: 3862788482
Ausgabe: broschiert
Preis: € 12,99 [D]
Kaufen!

Einen Monat lang schweigen. Einfach mal nicht reagieren, nicht reden. Könntest du das? Mich bringt das echt an meine Grenzen. Und die anderen auch. Aber ich bleibe bei meinem Entschluss. Damit keine neue Katastrophe passiert. Wer weiß, am Ende habe ich vielleicht andere Freunde und ein neues Leben?


Meine Meinung:

Sowohl das Cover als auch der Einband sind außergewöhnlich. Der Einband ist sehr stabil und hat ein sehr glatte leicht raue Oberfläche, was sich sehr ungewohnt anfühlt mir aber sehr gefällt! Das Cover besteht aus zwei Wörtern und passt super zum Buch. Ein Buch in dem es darum geht einen Monat zu schweigen was wäre da besser als ein „stilles“ Cover. Ich finde es sehr gelungen!
Zu Anfang war ich ein bisschen irritiert, weil ich dachte die große Sache wäre die mit Tessa, aber dann kam Noah. Das war zwar um einiges schlimmer, fand es aber nicht so gelungen, dass der Vorfall mit Tessa einfach nur noch mal im Halbsatz erwähnt wird. Mir gefällt die flüssige und jugendliche Sprache der Autorin sehr! Ich finde es toll wie sie uns Einblicke in Chelseas Welt gibt und uns zeigt wieso Sie sich wie entscheidet. Vieles war Ihr gar nicht so bewusst oder gründete auf Gruppenzwang. Ich finde diese Schreibweise echt toll. Außerdem bringt es uns so Chelsea näher. Ihre Beweggründe werden nachvollziehbar und man kann wunderbar ihre Entwicklung beobachten. Sie beginnt Sachen anders zu sehen und setzt ihre Prioritäten.Zudem finde ich es klasse wie Chelsea mit den grausamen Demütigungen (die echt heftig sind) umgeht und wie sie neue Freunde gewinnt und diese auf ihrer Seite stehen. Auch die sich entwickelnde Liebe zwischen Ihr und Sam finde ich super. Es ist echt toll beschrieben und hält einen gefangen. Das Buch gefällt mir wirklich sehr. Die Spannung ist die ganze Zeit vorhanden und wird zwischendurch immer mal wieder durch einen Vorfall gesteigert. Alle Figuren sind realistisch beschrieben und sehr liebenswert. Man schließt sie alle ins Herz. Die Botschaft der Autorin ist sehr gut rüber gebracht. Sie zeigt nicht ständig mit dem Finger auf Ihre Aussage, sondern es kommt alles sehr selbstverständlich rüber. Es regt zum nachdenken an, liegt aber dadurch nicht schwer im Magen.

Fazit: Ein tiefgründiges Buch mit einer tollen Hauptcharakterin.

Lieblingszitate:

„Hass...Hass ist leicht“, sagt er. Seine Miene ist ruhig, ruhiger als sie sein dürfte, sein Blick weicht nicht von meinem. Offenbar ist er sich seiner Sache vollkommen sicher. „Liebe. Für Liebe braucht es echten Mut.“

„In Wirklichkeit ist es nur ein aufwendiger Vorwand für Jungs und Mädels,sich zu den Charts des Monats gegenseitig anzuspringen, bis sie so schamlos werden, dass die Aufsicht eingreift.“
Bewertung:

Kommentare

  1. Huhu,
    deine Rezi klingt toll, das Buch muss ich auch noch unbedingt lesen :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke :) Ich habe es auch regelrecht verschlungen :P

    AntwortenLöschen

© Thousandlifes
Maira Gall